• Sort Blog:
  • All
  • Blog
  • Events
  • Finanzen & Förderung
  • Gründerfrühstück
  • Mitglieder
  • Networks
  • Pressemitteilungen
  • Recht & Politik
  • Smart Country Startup Award
  • Trends & Branche

„Mobility as a Service“ – Get Started Mobility Network bei DRIVE

Die Mobilitätsbranche ändert sich derzeit grundlegend: Insbesondere in Großstädten bringt das eigene Auto aufgrund von Stau und Parkplatzmangel mehr Frust als Lust. Wie aber bewegen wir uns in Zukunft stattdessen? „Mobility as a Service“ kann eine Lösung sein. Etablierte Unternehmen und Startups arbeiten an solchen neuen „MaaS“-Konzepten. Welche das sind und wie sie funktionieren, wollen wir bei unserem nächsten Treffen am 20.Februar 2017 in Berlin diskutieren.READ MORE

Neuregelung zu Verlustvorträgen verabschiedet

Gute Nachrichten für die Startup-Finanzierung: Gestern hat der Finanzausschuss des Bundestags auf eine gesetzliche Neuregelung der steuerrechtlichen Verlustverrechnung bei Körperschaften verabschiedet. Konkret bedeutet das, dass rückwirkend zum 1. Januar 2016 nicht genutzte Verlustvorträge bei Wechsel des Anteilseigners erhalten bleiben, wenn der Geschäftsbetrieb unverändert fortgesetzt wird. Offen bleibt allerdings bislang, wie dabei z.B. mit Pivots umgegangen wird.READ MORE

Get Started Mobility Network #3: Die mobile Infrastruktur digitalisieren

Um die Digitalisierung im Mobilitätssektor voranzutreiben, braucht es neben vernetzten Fahrzeugen, intelligenten Navigationssystemen und Elektromobilität vor allem eins: eine entsprechende Infrastruktur. Welche Innovationen hier schon auf dem Weg sind und was uns in Zukunft erwartet, wurde beim dritten Mobility Network diskutiert. Dazu trafen sich Startups, etablierte Unternehmen und weitere wichtige Player der Branche in der DB minDBox.READ MORE

Innovators‘ Pitch: The finalists for the Mobility category

Three minutes that can change the future – at the eleventh Innovators‘ Pitch at hub conference 2016 in Berlin Europe´s top early stage start-ups present their ideas in front of a jury of experts and compete for 15.000 Euro in winnings. Out of more than 100 applications from 15 countries the three most innovative start-ups were chosen to be the finalists for the category “Mobility”. The three final companies face the biggest challenges of the future of transportation: How are we going to make mobility smarter, more efficient and more sustainable?READ MORE

Loading new posts...
No more posts